Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback
   28.06.16 20:44
    Würde mich freuen wenn i
   28.06.16 20:46
    Würde mich freuen wenn i


https://myblog.de/nebega

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schulabschluss gefährdet?! Einblick ins Leben eines Schülers

Heute am 28.06.2016 bekam ich die Nachricht das mein Übergang in die 10. Klasse nun gefährdet sein soll. Ich begann dieses Schuljahr mit den selben Gedanken wie jedes Jahr:,, Und wieder ein neues Jahr voller Gespräche mit Lehrern die einem sagen das man ohne alles in Mathe perfekt zu können nichts im Leben erreichen wird und man keinen Schulabschluss bekommt.'' Ich glaubte das mit meinem damaligen jugendlichen Leichtsinn wirklich eine Zeit. Dies hatte mich aber nicht daran gehindert weiter den Mathematikunterricht als Chance zu nutzen mich auszuruhen und über ''First-World-Problems'' mit meinen Kollegen zu reden.

Das erste Halbjahr ging schnell vorbei und hatte den Hauptschulabschluss in der Hand und zugleich den Bestätigung das ich in die 10. Klasse auf meiner Schule gehen darf. Ich ''freute'' mich darüber und ging in's 2. Halbjahr über. Meine Leistungen blieben wie im letzten Halbjahr und nutzte den Matheunterricht nun um wirklich was zu lernen. Der Lehrerwechsel nach einem Halbjahr hat mir in diesem Fall ungewöhnlicherweise eher geholfen als das es mir Probleme bereitete. Meine Stärken lagen schon immer eher im sprachlichen Bereich. Daher waren auch Deutsch und Englisch meine stärksten Fächer. Ich will schon länger den Berufsweg als Redakteur einschlagen da ich gerne schreibe und mir oft gesagt wird das ich ein guter ''Schreiber'' bin. Ich bevorzuge zwar eher Fantasy-Geschichten aber nun schreibe ich dies hier. Ich werde von Schülern sowie teilweise Lehrern wegen meines selbstironischen und allgemein ironischen Humors gemocht.

Probleme gab es natürlich trotzdem. Ich bin ein eher schüchterner Mensch und leider deswegen mündlich in allen Fächern nicht wirklich stark. Dies kostete mich bestimmt schon einige erweiterte Kurse.^^
Ich fühle mich unter vielen Menschen unwohl was dieses Problem wohl noch verstärkt.

Schultag vorbei und ich geh nachhause, Schultag vorbei und ich geh nachhause, Schultag vorbei und ich geh nachhause, Schultag vorbei und ich geh nachhause, Schultag vorbei und ich geh nachhause und so weiter. Daheim schmeiße ich meinen PC an und versinke in virtuelle Welten um der reale Welt voller Pflichten, Eintönigkeit und Problemen zu entkommen. Wenn ich mir keine Videospiele ''einverleibe'' dann höre ich Deutschrap. Oh ja, der böse Deutschrap! Das dachte ich Jahre zuvor auch und als ich mich dieser Musik mal widmete war ich unfassbar begeistert was man mit unserer deutschen Sprache alles machen kann. Aber das ist ein anderes Thema. Wo war ich? Ach ja! Wenn ich mir vorstelle was mich nach der Schule erwartet werd ich bekloppt. Zur Arbeit gehen und nach Hause und das die ganze Woche. Das Leben als normaler Mensch scheint komplett eintönig zu sein. (Wird fortgesetzt)
28.6.16 20:42
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lou Rieck (28.6.16 20:46)
Würde mich freuen wenn ihr das teilen würdet. Möchte hiermit einigen meine Sicht zeigen und vll. sie dazu bewegen auch mla darüber nachzudenken. (Blog ist by the way komplett unbearbeitet. Ist also komplett runtergeschrieben. Also entschuldigt bitte die Schreib und Zeichensetzungsfehler)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung